All Posts in Deutschsprachiger Bereich

Was sagt der Wert im VRM Portal oben rechts bei Total solar ?

Was ist das für ein Wert ? Kann den nicht zuordnen.

[image]

davidfg asked
davidfg commented ·

1 Answer

Notstrom mit einem Multiplus II auf L1 nachrüsten

Hallo Community, ich möchte mit einem Multiplus II und einer Batterie Notstrom im Haus nachrüsten. Mein Elektriker möchte sich nicht in die Thematik Victron einarbeiten, würde mir aber alles so anschließen wie ich es möchte. Für mein Verständnis nun meine Fragen: L1 wird vom EM24 auf einen LS 50A geführt, dann zum AC-in, vom AC-out1 auf einen FI/LS 40A und von diesem dann auf den bestehenden Klemmblock, an dem vorher der L1 direkt nach dem Stromzähler geklemmt war? Eine weitere Änderung der Hausverteilung ist nicht notwendig und bei Stromausfall habe ich den allen Unterverteilungen auf allen LS die auf L1 liegen Notstrom? Wenn der Multiplus ausfällt, dann habe ich kein Strom auf L1? Gibt es dafür eine Lösung? Benötigt der EM24 irgendeine Absicherung, da er ja direkt nach dem Hauptzähler angeschlossen wird?

timomario asked
Jens Rephöhler answered ·

2 Answers

MultiPlus II keine Akkuentladung in die Netzversorgung

Hallo liebe Community,
ich habe das Problem, das meine Akkus tagsüber zu 100% aufgeladen werden, diese aber Abends, wenn die PV-Anlage keine Energie liefert, sich nicht entladen, also nicht genutzt werden.
Wenn ich aber am MultiPlus II an den AC-Out 1 Verbraucher anschließe, dann entladen sich die Akkus.


Kurz zu meiner vorhandenen Anlage:

- Victron Venus GX
- MultiPlus II 48/5000/70-50
- Energiemessgerät ET-340
- 2x US-2000 Akkus mit jeweils 2,4 KW
- Solarpanels 2x320W an TSUN M800 Mikrowechselrichter
- Solarpanels 2x400W an TSUN M800 Mikrowechselrichter

Da das System nur 1-phasig ist, habe ich den ET-340 so angeschlossen, dass auf dem ersten Eingang die Einspeisung vom Stromnetz zum MultiPlus II zum AC-In Eingang angeschlossen und gemessen werden kann.
Über den zweiten Anschluss des ET-340 läuft die PV-Anlage und am Ausgang des Energiemessgerätes werden dann die beiden Leitungen gebrückt und zusammengeführt.

[image]

Somit ist die Topologie der Verkabelung wie in der Bedienungsanleitung des ET-340 abgebildet angeschlossen.

Die Konfiguration des ET-340 über den Venus GX habe ich auch entsprechend eingestellt (Rolle=Netzzähler, Phasentyp Einphasig und PV Wechselr. an Phase 2 aktiviert).

Auf dem Dashboard sieht es dann so aus:

[image]



Die kritischen Lasten zeigen den AC-1 Ausgang des MultiPlus II, der aber eigentlich nicht genutzt wird. Die Akkus sollten parallel zu der PV-Anlage in das Netz zu den Verbrauchern eingespeist werden, wenn die PV-Anlage Abends dann 0 W liefert.

Muss der MultiPlus vielleicht noch einen Energiemesser für die Verbraucher haben? Bei den AC-Lasten wird entweder 0 W oder manchmal geringe Werte (z.B. 21 W) angezeigt. Woher dieser Wert komme, kann ich nicht genau sagen.

Hat jemand eine Idee?


thomasl78 asked
thomasl78 edited ·

5 Answers

MultiPlus 12/1600/70 - Modus "Nur Wechselrichter" und Landstrom

Hallo,

der MultiPlus 12/1600/70 hat ja folgende Einstellungs Möglichkeiten:

Aus > komplett ausgeschaltet

An > Laden und Wechselrichter an, Landstrom wird durch gereicht

Nur Laden > nur die Ladefunktion an

Nur Wechselrichter > ?

Und hier ist dann meine Frage: Ich dachte, "Nur Wechselrichter" wäre genau wie "An", nur mit dem Unterschied, dass nicht geladen wird. Also ohne Landstrom wird 230 V aus der Batterie erzeugt, mit Landstrom wird dieser durch gereicht. Mein Multi macht das nicht, sondern bedient sich nur aus der Batterie.

So macht die Funktion "Nur Wechselrichter" doch keinen Sinn.

Laden übernimmt die Sonne. Der Multi soll mir nur 230 V geben. Wenn Landstrom vorhanden, dann diesen und ohne Landstrom, dann aus der Batterie. Genau dafür ist doch die Funktion "Nur Wechselrichter" gedacht. Oder hat jemand eine andere/bessere Erklärung?

Danke und Grüße

Markus

vectra asked
vectra answered ·

5 Answers

AC Lasten werden nicht angezeigt, Batterie wird nur geladen.

Hallo,

ich versuche eine kleine Eigenversorgungsanlage bei begrenztem Platz in der Stadt aufzubauen.

Multiplus II 12/3000, Cerbo Gx, MPPT 150/75, Bluetooth Batterie - Spannungs - und Temperatursensor, ET340, testweise Batterie Liontron 12,8 V 200 Ah BMS. 4 x Canadien solar 370 Wp in 2 Strängen parallel.

Einstellungen sind Eigenverbrauch, Überschusseinspeisung bis maximal 600 Watt, Zielwert 50 W.

Mein Problem:

Das Gridmeter (Einstellung AC-Loads) erfasst auf 3 Phasen korrekt den Stromverbrauch. Es wird jedoch kein Strom aus der Batterie entzogen. Es werden auch keine AC - Lasten angezeigt.

Netz hängt am Multiplus an AC in.

Bei kritischen Lasten stehen immer nur 13 W, wahrscheinlich Eigenverbrauch des Systems. Zudem wird, selbst wenn Sonne auf den Panelen steht, sobald die Batterie auf 100 % geladen ist keine PV - Leistung angezeigt, maximal 12 - 20 Watt, obwohl vielmehr kommen müsste.

Wo könnte hier der Fehler sein ?


[image]

[image]




[image]


Ulrich Graefe asked
lifeingalicia answered ·

7 Answers

Smart Battery Sense

Habe ein Smart Battery Sense an einer Liontron 12 V 220 Ah; Cerbo Gx, Multiplus II 12 V 3000 W.

Bei den Geräten wird das Battery Sense angezeigt, Firmware ist aktualisiert usw., aber in der Remote Control wird das Gerät immer nur als "unterbrochen" angezeigt. In den langen Anleitungen habe ich gelesen, daß beim Wechselrichter Dip Schalter 1 ein und Schalter 2 ausgestellt werden muss. Nun hat der Multiplus II aber keinen Dip - Schalter.
Was kann ich nun tun ?

Ulrich Graefe asked

0 Answers

PV-Sizing für MPPT 150/45 + 6 x Trina Solar Vertex S 400Wp

Moin,

es gibt bereits viele Threads zum Sizing der MPPTs aber keiner gibt mir "wirklich" eine belastbare Aussage.

Warum werden beim MPPT Calculator keine Warnungen ausgegeben, dass man die Nenn-PV-Leistung aufgrund der System-Voltage-Beschränkung gar nicht richtig ausfahren kann ? Oder verstehe ich da etwas falsch ?


Die TSM-400 DE09.08 haben folgende Daten

Power Tolerance-PMAX (W) 0/+5

Maximum Power Voltage-VMPP (V) 34.2

Maximum Power Current-IMPP (A) 11.70

Open Circuit Voltage-VOC (V) 41.2

Short Circuit Current-ISC (A) 12.28

Module Efficiency η m (%) 20.8


TEMPERATURE RATINGS

NOCT(Nominal Operating Cell Temperature) 43 °C (±2 K)

Temperature Coefficient of PMAX -0.34 %/K

Temperature Coefficient of VOC -0.25 %/K

Temperature Coefficient of ISC 0.04 %/K

[image]


Der MPPT Calculator spuckt mir für eine bspw. 3P2S Config unter STC eine Stringspannung von 102,6 @ STC aus. Wenn´s heiß / kalt ist beim Strom / bei der Spannung genug "Luft" für den Regler.

Allerdings - so verstehe ich es - muss ich nun die Systemspannung von 48 Volt (MP-II + Pylontech Akku Pack) x Strom der 3S2P Config nehmen ??? (48V x 23,4 A = 1.123,2 Watt) , welche der Laderegler "vom Dach holen" kann ? Also gehen 50 % der möglichen 2.4 kWp der 6 Stk. Trina´s ins Nirvana bzw. können nicht "verarbeitet" werden ?

Bitte klärt mich auf - scheine hier ein Brett vorm Kopf zu haben ... vielen Dank !

pv-willi87 asked
pv-willi87 commented ·

2 Answers

Weshalb arbeitet im netzparallelen Betrieb der Quattro2 nicht?

Hallo an alle,

ich betreibe meine neue Victron Anlage (2x Laderegler 450/100, 3x Quattro2, 25 kWh DLG) derzeit "nur" im netzunabhängigen Betrieb (Hauptsicherung im Netzanschluss-Schrank aus).

Dann funktioniert alles reibungslos.

Schalte ich jedoch das Netz dazu, schalten die Quattros von Wechselrichter auf Charger und die gesamte "kritische Last" (also der Verbrauch im angeschlossenen Haus) wird nur noch ausschließlich vom Netz "geliefert", trotz ausreichender PV Leistung- bzw. vorhandener Batterieladung.

Sowie das Netz wieder abgeschaltet wird, übernehmen die Quattros sofort (übergangslos, nichteinmal das Licht flackert kurz) wieder die Versorgung.

Woran kann das liegen?

Ich freue mich auf Hinweise.

VG

Jens

Jens Knipphals asked
bergyla answered ·

3 Answers

RCD Typ B am Ein- und Ausgang des Multiplus nötig?

Ist am Ein- bzw. Ausgang des Multiplus ein RCD Typ B (Allstromsensitiv) nötig? Mindestens Typ A am Ausgang ist klar. Anschluss des MP netzparallel mit wichtigen Verbrauchern am Ausgang.

An einem Wechselrichter ist ja grundsätzlich ein Schutz nötig, falls hier ein nicht sinusförmiger Fehlerstrom auftritt - es liegt dort ja ein Gleichstrom vom PV-Sting bzw. vom Akku an.

Hat der Multiplus II einen entsprechenden Schutz bereits eingebaut oder ist der hier bauartbedingt nicht nötig (evtl. weil die Batteriespannung nur 48V beträgt oder weil ein gewickelter Trafo genutzt wird der kein AC durchlässt?)

Wenn nötig müsste ein RCD Typ B ja am Ein- Und Ausgang angeschlossen werden, da in beide Richtungen eingespeist wird und dort Verbraucher (über einen RCD Typ A) angeschlossen sind.

behl asked
Marco Dressel commented ·

2 Answers

2 Unterschiedliche Akkus am Multiplus

Hi,

ich betreibe derzeit an meinem Multiplus zwei US3000C Akkus und würde das System nun um zwei Tesla Akkus mit entsprechenden BMS erweitern.

Kann ich diese ohne weiteres parallel betreiben ?


Gruß

David

davidfg asked
davidfg commented ·

2 Answers

SOC wird nicht auf 100 gesynct

Hi mein SOC wird nicht auf 100% gestellt.

Da ich LiFePo4 Batterien habe, habe ich eine max Spannung von 27.6 volt eingestellt.
Die Batterie ist voll also auch kein Strom der in die Batterie geht und trotzdem geht der SOC nicht auf 100%

[image]

[image]

Was mache ich falsch?


EDIT:

Habe nun etwas rumgestellt aber kein erfolg.

[image]

mryoshii asked
mryoshii commented ·

2 Answers

Vorrang von MPPT Ladung bei Inselanlage

Guten morgen,

die betroffene Inselanlage besteht aus einem MPII, zwei MPPT Ladern, einem Cerbo, BMV und Bleibatterien.

Bei Tagsüber angeschlossenem Landstrom hätte ich das gerne so konfiguriert, dass die PV Ladung priorisiert wird, der Multi soll erst laden wenn die Sonne weg ist.

Läßt sich das irgendwie konfigurieren?

Gruß,
Martin

Martin asked
netrange commented ·

2 Answers

victron orion tr smart 12/12 30 non isolated, Einstellung App passt nicht

Screenshot_20220703-105354[1].jpgScreenshot_20220703-105400[1].jpgScreenshot_20220703-105428[1].jpgScreenshot_20220703-105409[1].jpgSeit Oktober 21 habe ich ein Womo mit einem Victron Ladebooster 30 ah 12/12 30 non isolatet.

Irgendwie passt die Einstellung der App nicht, die Kabel sind korrekt angeschlossen, wurde geprüft.

Nun hat mir eine Werkstatt gesagt, die App muss nicht auf Ladegerät stehen, sondern auf Stromversorgung. Habe ich so umgestellt, mit dem Ergebnis dass meine Anzeigte im Auto Batterie schwach anzeigt. Habe ich sofort wieder auf Ladegerät geändert. Habe 2 Winston LiFePo4 Akkus 200 ah . Kann mir vielleicht mal jemand die korrekte Einstellung auf der App sagen ?

juergenstiels asked

0 Answers

MPPT jeden Tag neuen Ladezyklus vermeiden

Moin,

bei einer Inselanlage mit Bleibatterien, MPII und zwei MPPTs bleibt bei angeschlossenem Landstrom der Multi über nacht auf Float. Sobald die Sonne raus kommt, starten die MPPTs einen neuen normalen Zyklus mit Bulk, Absorption und Float.

Kann man dies zur Schonung der Batterien vermeiden?

Gruß,
Martin

Martin asked
Matthias Lange - DE answered ·

1 Answer

Überspannungsschutz - Strings zusammenlegen?

Hallo zusammen, vielleicht gibt es hier jemanden der mir weiter helfen kann. Anlage sind 5 Strings a 2 Module. MPPT 150/85 und Multiplus2 5000 sind verbaut. Ich fände es sehr aufwändig jeden String separat mittels Überspannungsschutz zu bestücken. Meine Idee, nach der Sammelschiene PV und vor dem MPPT, gesammelt mit allen String in einen Überspannungsschutz Kasten zu gehen. Wie sieht es denn bei euch Victron Mitstreitern Zuhause aus die mehrere Strings haben? Mit besten Grüßen Felix

fx90 asked
fx90 edited ·

0 Answers

Top Contributors - Community Supporters

kevgermany avatar image kevgermany 244 Answers & Comments
Alexandra avatar image Alexandra 164 Answers & Comments
seb71 avatar image seb71 155 Answers & Comments
marekp avatar image marekp 119 Answers & Comments
Matthias Lange - DE avatar image Matthias Lange - DE 106 Answers & Comments
Stefanie avatar image Stefanie 96 Answers & Comments
klim8skeptic avatar image klim8skeptic 94 Answers & Comments