victron Image

victron

Appairage BatteryProtect HQ2132JXTXE et Orion Smart HQ2137XNUMZ par Bluetooth

Bonjour,

Mon installateur m'a installé BatteryProtect HQ2132JXTXE et Orion Smart HQ2137XNUMZ.

Sous son contrôle, j'ai installé l'appli Victron Connect. Lors de la première utilisation dans son garage mon téléphone Galaxy A20 ne s'est pas appairé par le Bluetooth avec les 2 appareils.

Arrivé chez moi, j'ai reussi à appairé mon téléphone avec les 2 modules et j'ai pu changer les 2 mots de passe et voir les informations.

Depuis, j'ai renouveler l'accès plusieurs fois sans succès...

Merci pour toute information.

pri asked
Thiemo van Engelen (Victron Energy staff) commented ·

0 Answers

Pylontech US2000c Alarm - Internal Failure Alarm - Temperature Sensor Broken?

I have a system with 4 Pylotech US2000C + 4 Pylontech US2000 Pus 95.

My system consists of the following components and is grid connected

  • 3 x Victron Multipluss 48/5000/70
  • 1 x CerboGX
  • 2 x Mppt 250/100
  • 4 Pylotech US2000C
  • 4 Pylontech US2000 Pus 95.

The system and the batteries have been working without problems since 04.May.2022.
Since 26.May.22 the red LED on one of the US2000C is up and I get an alarm in the CERBO GX: "Internal Failure Alarm - 512"

I have already run the ESS on "Keep Baterie Charged" for 3 days without success.

The batteries are in a rack in my house and have the same ambient temperature in the rack. However, one cell shows me 0 degrees Celsius as the minimal temperature.

Is this a fault that I can correct or does this battery need to be changed?

[image]

[image]

[image]

[image]

@Ned Yu (Pylontech)

funkybigdude asked
rittschie answered ·

4 Answers

Victron 100/20 an Lifepo4

Hallo zusammen,

bin Neu hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen, oder ich habe einen Denkfehler.

Ich habe bis jetzt nur 1 Victron 100/20 , 2 sollen noch folgen.

Und zwar ich finde die Batterien werden nicht richtig voll , es ist ein 48 Volt System, und habe den Regler auf 57.00 v gestellt zum Laden.

Heute Super Wetter und dachte mir ja super Batterien voll , war wohl nichts.

Der Regler habe ich jetzt 4 Tage und er macht mir nur 54 Volt und nicht mal 57 Volt und er macht auch mal 18 A. Aber ich denke das reicht nicht.

Ein BMS hängt auch an der Batterie.

Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

bolle410 asked
tomski edited ·

2 Answers

Utilisation optimale du surplus de production PV vers chauffe-eau ( site isolé )

Bonjour !

je possede actuellement un systeme PV composé de 1600w crete de panneaux PV ; un regulateur de charge smartsolar 150/35 , un onduleur Multiplus 48/3000/35 ainsi que 3 batteries Pylontech US 2000

Tout fonctionne parfaitement mais j aurai besoin de conseil afin de connecter un chauffe-eau qui ne fonctionnerait que lorque le parc de batterie est plein ( c a d lorsque le regulateur limite la puissance fournie par les panneaux )

Actuellement je branche/debranche le chauffe eau manuellement sur ma sortie "generale" CA un fois le parc plein mais j aurai souhaité créer un circuit independant pouvant profiter du courant "non exploité" un fois ma conso courante " assouvie "


peut on dans ce cas de figure utiliser la sortie prevue initiialement pour la reinjection reseau ou cela risque t il de creer un probleme ?


Merci par avance pour vos 'lumieres"

azrael23 asked

0 Answers

Victron VE panel

Dear Victron Community

I have been looking for a pre-wired distribution panel for multis and quattros. While watching one of the videos from the explolist, i learnt that catualy victron has one called VE panel. I have asked so many distributors and they seem to be green about it. There is no video on youtube or victron website of the same item. Do you guys know where i can get one?Is there anyone with an experience of using one?

Secondly i am also looking dor Multi RS with two trackers again there are not available with so many dealers in Europe. any help

atwijukye asked

0 Answers

Heating setup with Victron solar system, off-grid

Hi everyone,

I am thinking about alternative heating in the house (~250m2). I would like to add electric boiler and off-grid solar system. How to proceed in the design of the solar system? What to keep in mind? I would like to power especially electric boiler (ideally around 30kW but can go lower) and potentially power some other equipment if possible (but not necessary).


Thanks a lot!

Tomas

tomas-laurincik asked
wkirby answered ·

1 Answer

Victron Multiplus Schraube Gerissen am + Batterie

Moin,

als ich das Kabel + für Die Batterie am Victron anbringen wollte ist mir die Schraube gerissen...

Hat jemand eine Idee ?


Viele Grüße & Danke

realfire asked
louvre-01 answered ·

3 Answers

What Can a Distributor Diagnose Remotely that a Qualified Engineer Can't Locally?

My distributor keeps pressuring me into giving them remote access to my system. I don't really trust them as they haven't demonstrated much professionalism in their after-sales support. What could a distributor diagnose remotely that a qualified engineer with the proper tools couldn't diagnose with direct physical access to the entire system?


My system consists of a CerboGX/Touch50, Smart Solar 250/100, Multiplus 48/5000, and Pylontech US3000 batteries. The problem I'm having is likely due to the Pylontechs.

agroventuresperu asked
nickdb answered ·

3 Answers

SAV Victron

Bonjour,

Notre Multiplus II a été réceptionné par le distributeur le 17/06 pour retour SAV.

Depuis pas vraiment de nouvelle si ce n'est :"Votre produit se trouve chez notre fournisseur Victron."

A ceux qui ont l'expérience du SAV Victron :

  • à quel délai je dois me préparer?
  • comment suivre le sav?

Bien à vous

maa asked
maa answered ·

18 Answers

Überschuss als Heizstab oder ähnliches verwenden,

servus, bitte um hilfe, habe victron multiplus2 5000/48, 3x pylontech 3000, mppt 150/60, gavazzi em24,

und ein Balkonkraftwerk,

batterien sind voll und kein verbrauch mehr, habe immer vormittags überschuss, so dass energie ins öffenliche netz gespeiset wird, gibt es da keine möglichkeit den überschuss zu verbrauchen wenn nötig ? vielen dank.

gromheisei asked
rainerb commented ·

13 Answers

Generator AC-IN and PV Inverter on AC-Out (Zero feed protection)

Hi community,

I want to take some safety and be sure that my generator will never get feed-in from the PV inverter, so my flow is like this:

  • if the grid has been lost and batteries go near 20%, I will start the generator (a small gasoline generator, without automation functions)
  • then on CerboGX, change AcSource to Generator (there is no way to change using automation, over Modbus, unfortunately)
  • the change of ac-source-type will trigger an automated workflow that will change a contactor to enable the generator and also change ac-in Amps to what the generator can make (24A) (Modbus /Ac/ActiveIn/CurrentLimit)
  • Multiplus will soak as much energy from the generator as possible from AC-In + PV solar (Fronius) on ac-out
    • while batteries are low, and still in bulk is It safe to run PV solar (Fronius) with the generator on ac-in? is it possible to get feed-in by multi into the generator?
  • The batteries will reach some "end" goal which is 80%, my plan is to disable the PV inverter using `/PvInverter/Disable` Modbus, this will give me an opportunity to PowerAssist OR change the contactor that goes to a generator

As for now, my main concern is safety and not burning generators with feed-in, all other automation of how to get back to the grid could be automated later.

Thanks for the help!

Fedya Skitsko asked
Fedya Skitsko edited ·

2 Answers

Diverse Fragen zum Aufbau einer Victron Energy Anlage

Hallo zusammen,

ich bin Christian und ich habe mich dazu entschlossen eine weitere PV-Anlage anzuschaffen und in diesem Zuge auch gleich eine Victron Energy Anlage aufzubauen. In diesem Rahmen hätte ich ein paar Fragen an Profis hier.

Aber vielleicht erst mal ein paar Fakten zur Ausgangslage.
Wir haben ein Einfamilienhaus mit einer PV-Anlage auf der Südseite. Diese ist aus dem Jahr 2011 mit 12,5 kWp und der Wechselrichter ist nicht smart. Die Einspeisung wird hier noch sehr gut vergütet.

Unser Stromverbrauch liegt bei 26.000kWh im Jahr. Davon fallen 50% unserem Hobby (Koiteich) zum Opfer. Die andere Hälfte geht für unseren Haushalt, unsere kleine Ferienwohnung und die Wärmepumpe drauf. Wir haben gerade in der hellen Jahreszeit immer ein Grundrauschen von 4kW im Haus. Da läuft die Teichtechnik eben 24/7 auf Hochtouren.

Um dem Stromverbrauch nun Herr zu werden, baue ich nun auf die Nordseite eine PV-Anlage mit 20kWp. Wenn ich schon dabei bin mache ich das Dach von meinem Teich-Filterhaus auch gleich voll. Das sind nochmal 5kWp. Das Filterhaus ist gut 25 Meter entfernt.

Nun möchte ich mir 3x 5000er Multiplus II anschaffen für einen dreiphasigen Betrieb. Dazu möchte ich gerne eine Batterielösung von pro Lox mit 50 kWh einbinden. Ich möchte das System gerne so aufbauen, dass ich das System direkt hinter dem Hausanschluss installiere. Alle Verbrauer sollen also an den AC Out.

Geplant habe ich auch 2 MPPTs SmartSolar RS450/200-Tr. Entsprechend hätte ich 8 Tracker zur Verfügung. Laut des MPPT-Konfigurators können 8 Module pro Tracker eingebunden werden. Die PV-Anlage auf der Nordseite besteht aus 48 Modulen und somit wären dann 6 Tracker belegt. 2 Tracker wären dann als „Reserve“ frei.

Nun stehe ich vor der Entscheidung, wie ich die 12 Module mit 5 kWp auf dem Filterhaus einbinde. Binde ich diese besser über die freien Tracker auf der DC-Seite ein, oder besser auf die AC-Seite schieben und über einen kleinen AC-Wechselrichter einbinden? Ich habe verstanden das es effizienter sei, Eigenverbrauch und Einspeisung über AC abzudecken und so die PV-Leistung auf AC und DC zu verteilen. Ich habe ja aber auch noch die bestehende, alte Anlage mit 12,5 kVp auf der Südseite. Würde ich das Filterhaus über AC einbinden, hätten beide Anlagen zusammen 17,5 kWp und würden die 1 zu 1 Regel so knapp nicht einhalten. Ob das zu verschmerzen wäre, könnt vielleicht ihr besser einschätzen als ich. Theoretisch könnte auch eine Anlage am AC In laufen.

Es ergeben sich jedenfalls folgende 4 Kombinationsmöglichkeiten.

  • 20kWp DC + 17,5kWp AC am AC Out
  • 20kWp DC + 5KwP AC am AC In + 12,5KwP AC am AC Out
  • 20kWp DC + 12,5KwP AC am AC In + 5kWp AC am AC Out
  • 25kWp DC + 12,5KwP AC am AC Out

Was wäre euer Favorit?

Dann hätte ich noch Fragen zu den Verbrauchs- und Ertragsmessungen. Ich habe verstanden, dass ich einen EM24 benötige, wenn ich die Multis im Parallelbetrieb zum Netz laufen lassen würde. Es würde aber auch schon reichen, wenn eine PV-Anlage parallel zum AC In hängt. Je nachdem, welche oben aufgeführte Kombinationsmöglichkeit es wird, muss ein EM24 hinter dem Hausanschluss installiert werden oder nicht.

Wie verhält es sich nun mit der alten PV-Anlage? Wie erkennt Victron nun die Anlage bzw. misst den Ertrag? Kann bzw. muss ich einen EM24 vor den Wechselrichter setzen und lässt sich das dann entsprechend konfigurieren?

Angenommen es wird eine Kombinationsmöglichkeit, bei welcher das Filterhaus per AC über einen eigenen Wechselrichter angeschlossen wird. Spricht dann Victron mit dem neuen Wechselrichter oder muss auch hier ein EM24 gesetzt werden?

Vielen Dank fürs lesen! Ich freue mich auf eure Meinungen und Antworten.

Grüße
Christian

creddy asked
parakai edited ·

3 Answers

Blue Smart IP22 12V 30A 3 Outputs

I'm hoping that someone knows, definitively, how this Blue Smart IP22 12V 30A 3 output charger (available as 1 and 3 output versions) handles the specific needs of each of the 3 outputs? Are they handled independently? For example each of the connected batteries are depleted to different extents, perhaps #1 only requires maintenance/float whereas #2 requires charging from a 30% state. I wouldn't be so concerned except that the VictronConnect app only shows single charging information (as though this was a single output instead of 3). It's a little difficult to envision a scenario when all 3 outputs should be handled as single..? Unfortunately Victron does NOT address this issue in ANY of their documentation. Also, is each output capable of 30A output (so for example the 3 outputs performs exactly the same as the 1 output version if only 1 output is being used)? Someone mentioned to me that they "thought" that the 3 output version was only capable of 10A per output channel, max, or perhaps 15A per output in the case where only 2 outputs were used.?

grayjp5 asked
dolphins answered ·

2 Answers

Software attenuation for home excess PV charging of EV while keeping ESS battery consumption minimal

I work with an EasySolar II with 4x12V Deep Gel batteries of 220Ah each. The ESS is connected in parallel to the grid and a power meter is mounted single phase and connected to the ES USB port. Solar PV give max 4000W power so not enough for the 7KW need of the standard single phase charger of the EV.

Charging EV is a pain as it draws a lot of power from the batteries even in cases of maximum PV power available… I am at -3000 KW, not considering the house consumption averaged at 1KW.

In order to prevent discharging the batteries during the charging of the car I setup a script which monitors the power drained from the batteries and adjust dynamically the Grid Setpoint in order to reduce to minimum the previous value. This way the ESS raises the power taken from the grid and no longer needs to supply it’s own power from batteries. I do a running average to smooth out all the values and update these parameters every second and leave -50W as a buffer for the PV panels to step in if more solar is available.

The results look promising as I have maximum 10 seconds of ESS powering the EV from batteries until the running average catches up, then system stabilizes at -80W at battery, all the rest comes from the PV.

Not only this is usable for EV car but also for large consumers in the house, as in bad weather they cannot be charged from PV so battery draining is probable.

Not sure if this is appropriate usage of Victron, or if other options are possible for my setup… I leave the thread as a request for your comments.

Registers used: 2700 to write grid setpoint, 810 for Grid Input L1, 842 for battery load.

Download ev.py from this link and use it on your own risk

https://drive.google.com/file/d/1v4jLst9_Z4WhQz5DmPfNEVnk6-8amG1c/view?usp=sharing

/var/log/evvictron.log where the logging goes.

Script should run directly on the EasySolar through ssh.

Regards

Bogdan Nedelcu asked
Bogdan Nedelcu commented ·

2 Answers

Multiplus II, Wallbox, Auto laden im Winter

Ich habe eine Problemstellung, welche ich nicht selber lösen kann. Meine Konfiguration sie aus wie folgt: Multiplus II 48/5000, einen SmartSolar MPPT RS 450/100. Als Batterie verwende ich zwei DLG Pytes mit jeweils 5.12 kWh, zusammen also 10.24 kWh. Wallbox von Mennekes.

Wenn ich im Winter bei wenig Sonneneinstrahlung gerade so den Haus-Akku laden kann, stellt sich die Frage wie ich den Auto-Akku lade, ohne den Akku des Hauses wieder leere. Gibt es eine Möglichkeit, abends z.B. den Ladevorgang des Autos zu starten und den Strom aus dem Netzt zu beziehen? Ich würde ungerne den SOC für den Ladevorgang des Autos manuell auf 100% setzen müssen um ihn nach dem Ladevorgang wieder auf 30% zu setzen.

Ich freue mich über eure Rückmeldung.

getacca asked
behl answered ·

1 Answer

121 Posts
115 Users
0 Followers

Topic Experts

snoobler
60 Points