question

getacca avatar image
getacca asked

2 x Multiplus II 5000 auf L1+L2, 3 x PYTES Akku, Zellungleichgewicht, SOC angleichen?

Guten Morgen!

Ich habe eine Problemstellung, welche ich nicht selber lösen kann. Meine Konfiguration sie aus wie folgt: 2 x Multiplus II 48/5000, zwei SmartSolar MPPT RS 450/100. Als Batterie verwende ich zwei DLG Pytes per CAN-BUS angebunden mit jeweils 5.12 kWh. Seit einer Woche habe ich einen dritten Pytes - E-BOX-48100R Akkupack installiert. Vorher habe ich alle drei Akkus auf neuste Firmware gepatcht. Danach die beiden bestehenden Akkus auf SOC 100 % aufgeladen. Den neuen Akku ebenfalls auf 100 % SOC aufgeladen. Danach alle drei verbunden. Von den Akkus gehe ich mit jeweils zwei Plus und zwei Minus Kabel auf einen Victron Lynx Power in.

Mir ist jetzt aufgefallen, dass die Akkus unterschiedliche SOC Stände aufweisen. Die Daten des 1. Akkus sind die des neu gekauften. Die anderen beiden Tabellen sind die der bestehenden Akkus. Wie schaffe ich es das Ungleichgewicht aufzulösen? Hinzu kommen noch die ungleichen Ladezustände der Zellen. Insbesondere Akku I, Zelle 5 und Akku II, Zellen 4 und 14 und Akku III, Zellen 11, 15, 16.

Laut Akku Einstellungen im Cerbo soll angeblich alles in Ordnung sein, bzw. noch innerhalb der Toleranz. Ich freue mich über eure Anregungen...


Pytes - E-BOX-48100R I

Soft version : V1.1

Boot version : V1.4

Comm version : V2.0

Release Date : 22-05-05


Battery Volt Curr Tempr Base State Volt. State Curr. State Temp. State Coulomb

0 3357 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

1 3360 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

2 3356 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

3 3358 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

4 3360 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 70% 70628 mAH

5 3358 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

6 3356 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

7 3356 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

8 3360 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

9 3361 4730 22000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

10 3358 4730 21000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

11 3360 4730 21000 Charge Normal Normal Normal 67% 67624 mAH

12 3357 4730 21000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

13 3357 4730 21000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

14 3357 4730 21000 Charge Normal Normal Normal 65% 65532 mAH

15 3357 4730 21000 Charge Normal Normal Normal 68% 68628 mAH


Pytes - E-BOX-48100R II

Soft version : V1.1

Boot version : V1.4

Comm version : V2.0

Release Date : 22-05-05


Battery Volt Curr Tempr Base State Volt. State Curr. State Temp. State Coulomb

0 3356 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

1 3362 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

2 3358 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

3 3362 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 61% 61541 mAH

4 3358 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

5 3350 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

6 3362 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55919 mAH

7 3360 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

8 3363 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 59% 59254 mAH

9 3361 5206 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

10 3358 5206 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

11 3362 5206 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

12 3362 5206 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 56283 mAH

13 3361 5206 21000 Charge Normal Normal Normal 61% 61541 mAH

14 3357 5206 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH

15 3362 5206 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 55873 mAH


Pytes - E-BOX-48100R III

Soft version : V1.1

Boot version : V1.4

Comm version : V2.0

Release Date : 22-05-05


Battery Volt Curr Tempr Base State Volt. State Curr. State Temp. State Coulomb

0 3360 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

1 3360 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

2 3360 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55928 mAH

3 3362 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

4 3360 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

5 3358 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

6 3360 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

7 3361 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55836 mAH

8 3362 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

9 3361 5201 22000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

10 3363 5201 21000 Charge Normal Normal Normal 59% 58891 mAH

11 3361 5201 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

12 3360 5201 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

13 3361 5201 21000 Charge Normal Normal Normal 56% 55790 mAH

14 3362 5201 21000 Charge Normal Normal Normal 59% 58891 mAH

15 3360 5201 21000 Charge Normal Normal Normal 59% 59180 mAH


cerbo-pytes.png

Multiplus-IIbattery chargingLithium Batterybatterybattery capacity
cerbo-pytes.png (92.6 KiB)
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

6 Answers
holger Bleckwehl avatar image
holger Bleckwehl answered ·

Werden Die Akkus denn auch vom Cerbo erkannt? Sollten dann auch in der Geräteliste auftauchen.

Evtl. mal alle noch mal auf 100% aufladen..... und dann ohne Last 1-2 Stunden stehen lassen

Und dann mal neu messen , mit Last und ohne Last. Könnte ja sein das das BMS nicht korrekt funktioniert.

Warum 2 x plus + 2 x minus? Man schliest die eigentlich über Kreuz an. Also alle parallel. Und dann z.B. Plus an den ersten + minus an den dritten (damit alle Packs die gleiche Spannung bekommen).

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

getacca avatar image
getacca answered ·

Die Akkus werden vom Cerbo erkannt, alles läuft einwandfrei. Es lief ja auch mit zwei Akkus fast 6 Monate einwandfrei. Vorher gab es kein kein Ungleichgewicht.

Ich habe die Akkus jetzt nochmals auf 100 % aufgeladen und werde den Zustand bis morgen früh so belassen.

Ich gehe mit vier Kabel (2 plus und 2 minus) zum Lynx, weil der Querschnitt für die Drei Akkus und zwei Multis mit 25mm2 zu gering ist. Mit der doppelten Verlegung komme ich auf 50mm2. Die Akkus sind über Kreuz miteinander verbunden.

6 comments
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

mattes66 avatar image mattes66 commented ·
25 x 25 = 625

50 x 50 = 2500

2x 25mm² entsprechen nicht 1x 50mm².

0 Likes 0 ·
getacca avatar image getacca mattes66 commented ·
2 x 25 wäre also noch besser, oder?
0 Likes 0 ·
maha avatar image maha mattes66 commented ·

Wenn du dich da mal nicht täuschst...:-)

0 Likes 0 ·
getacca avatar image getacca maha commented ·
Lasst mich nicht dumm sterben, klärt mich auf :-)

Dachte immer 2 x 25 wären genau so gut wie 1 x 50 .

0 Likes 0 ·
maha avatar image maha getacca commented ·
Meine Anmerkung betraf den Beitrag von @Mattes66 !

Bei mir entsprechen 2x25mm² auch 50mm².


0 Likes 0 ·
mattes66 avatar image mattes66 maha commented ·
Fast. Sind ein paar Abweichungen im Nachkommabereich. Ist zu vernachlässigen. Mein Beispiel war nicht ganz richtig, das stimmt.

Ich bin einfach immer dafür, die passenden Querschnitte zu nehmen. Sonst muss man eventuell 2 Kabelschuhe unter Klemmen quetschen, wo nur einer passt (hatte ich gerade versucht). Dann liegen die leicht kontaktarm übereinander.

0 Likes 0 ·
getacca avatar image
getacca answered ·

Nach dem Aufladen haben alle drei Packs 100% SOC und 3,58 Volt Zellspannung. Nach 2 Tagen gibt es wieder das selbe Ungleichgewicht. Laut Hersteller PYTES ist das jedoch in der Norm und es gibt keinen Anlass zur Beunruhigung.

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

holger Bleckwehl avatar image
holger Bleckwehl answered ·

Das finde ich merkwürdig. Das BMS soll doch gerade dafür sorgen, dass keine Zellspannungsdifferenz auftreten soll, denn das führt zu unterschiedlicher Belastung der Zellen.

Bei meinen Pylontech ist die Abweichung, auch nach längerem Betrieb, im Bereich von 10-30 mV

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

sawo avatar image
sawo answered ·

@Getacca Ich bin zufällig auf deinen Post gekommen, kannst du mir sagen, wo ich das Firmware Update für die Pytes herbekomme?
Finde dazu leider nichts im Netz, oder ich habe falsch gesucht.
Danke dir

1 comment
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

getacca avatar image getacca commented ·
Das Update habe ich direkt von Pytes erhalten. Wenn ich es Dir irgend wie zusenden kann, lass es mich wissen.
0 Likes 0 ·
sas avatar image
sas answered ·

Habe auch zwei Pytes am Victron. Habe aber die Zellen noch nie ausgelesen. Welches Tool verwendest du zum Auslesen? Pytes hat mir hierfür einmal ein Terminalprogramm geschickt. Da es aber nur auf chinesisch ist, ist es kaum zu bedienen.

Das Firmware-Upgrade wäre auch interessant. Ich bekomme sporadisch "Internal-Errors" von den Pytes.

8 comments
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

getacca avatar image getacca commented ·
Hallo, ich habe das Hyper-Terminal Tool von Pytes auf Englisch inkl. Anleitung. Sag mir wie ich es Dir zu Verfügung stellen kann. Man sollte jedoch darauf achten welchen Typ Akku man hat. Soweit ich weiß gibt es A, B und C. Meine Firmware ist die letzte für den Typ A.
0 Likes 0 ·
sas avatar image sas getacca commented ·

Meine Akkus stammen aus 11.21 und haben keine Kennung B oder C, nehme also an, dass sie A sind.

Am einfachsten wäre es wenn du die Dateien auf

https://www.filemail.com/de

höchlädst und den erhaltenen Link hier einstellst. Das Ganze ist annonym und die Daten löschen sich nach der vorgegebenen Zeit automatisch.

Besten Dank!


0 Likes 0 ·
getacca avatar image getacca sas commented ·
0 Likes 0 ·
sas avatar image sas getacca commented ·
Danke, Firmwareupdate hat geklappt. Hatte noch die 1.0 Version.

Ladezustand der Zellen wird ident angezeigt. Zu deinem Problem glaube ich, dass die BMS einfach nur sehr schwach und erst bei hohen Ladezuständen balanced. Dadurch kann es sehr lange dauern, bis die Zellen rel. gleich laufen.


0 Likes 0 ·
getacca avatar image getacca sas commented ·
Das freut mich, dass es geklappt hat. Bei mir ändert es sich auch nicht, wenn ich die Batterien 12 Stunden bei SOC 100 belasse.
0 Likes 0 ·
redjudge avatar image redjudge getacca commented ·
Hallo,


darf ich fragen, wie ihr die Verbindung in die 48100R geschafft habt? Mir ist es trotz FT232 USB Adapter oder auch via Wemos D1 mini nicht gelungen?

Auch das Firmware Update wäre interessant.

Vielen Dank und frohe Weihnachten

0 Likes 0 ·
getacca avatar image getacca redjudge commented ·

Hallo redjudge,

das Firmwareupdate kann ich später noch einmal online stellen. Es funktioniert jedoch nur bei den A-Type Batterien der 1. Serie mit den Patch-Anschlüssen übereinander.


Die Kommunikation zur Batterie um das Update aufzuspielen funktioniert mit dem ugreen Adapter:

UGREEN USB auf RS232 Seriell Kabel USB Seriell DB9 mit PL2303 Chipsatz (1M)



0 Likes 0 ·
chrisu313 avatar image chrisu313 getacca commented ·

Bei mir hat es auch mit "Aten UC232A1 USB auf seriell Konverter" und Hyperterminal von Pytes geklappt.

Nur so als Alternative.

Auch bei mir läuft das alles irgendwie auseinander. Habe 4 "ältere" 48100R auch von 2022 und 4 neuere (mit 6 dip switch). Die älteren haben SW 1.3, die neueren SW 1.5. Nach dem flashen der neueren hatte ich das Problem dass diese keinen Barcode (Seriennummer) hatten und sich nicht mit dem Master verbinden ließen. Konnte das durch setzen der Seriennummer lösen.

Habe aber nach wie vor das Problem dass Spannungen und SOC auseinanderlaufen. Ausserdem kommt es vor dass trotz höherer Spannung der SOC niedriger ist.

1672306753357.png

An updates könnte ich folgende zur Verfügung stellen. Wahrscheinlich kommts da auf die Board Version drauf an. Das 1.3.10 läuft auf jeden Fall auf den neueren nicht:

neueres Modell mit den 6 dip switch:

1672307262993.png

Modell mit den 4 dip switch:

1672307557902.png


0 Likes 0 ·
1672306753357.png (23.6 KiB)
1672307262993.png (14.8 KiB)
1672307557902.png (14.3 KiB)