question

heuberg avatar image
heuberg asked

Hausverbrauch aus DC MPPT, trotz AC PV?

Hallo zusammen,

aktuell bin ich in der Planung eines ESS Systems mit 3 MultiPlus-II.
Zur Priorisierung der AC und DC PV hätte ich noch eine Frage.

Folgende Situation angenommen
-Speicher 100% SOC, oder mehr PV Leistung am MPPT vorhanden, als der Akku aufnehmen kann.
-Nulleinspeisung der DC PV ist eingeschalten.
-Der AC gekoppelte Fronius liefert auch freudig Watts vom Dach. Dieser darf einspeisen.

Liefert die DC-PV den AC Hausverbrauch, oder wird der MPPT auf (nahe) 0 gedrosselt?
Mit der Einspeisung des Fronius könnte ich ja Einspeisevergütung einheimsen, auch wenn nicht übermäßig.

Auf diese Frage hab ich bislang keine Antwort gefunden, war eventuell aber auch einfach blind :-)

Grüße Sebastian

MPPT ControllersESSsoftware
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

1 Answer
Matthias Lange - DE avatar image
Matthias Lange - DE answered ·

Die AC Verbraucher holen sich ihre Energie aus dem AC-PV-Wechselrichter, für die MPPTs/Multis gibt es daher dann keinen Grund etwas zu liefern.

Wenn die AC-PV-Wechselrichter voll einspeisen sollen und nur die MPPTs/Multis/Akkus die Verbraucher versorgen sollen, müssen die AC-PV-Wechselrichter vor dem EnFluRi des Victron Systems angeschlossen sein, damit dieses die Leistung nicht "sieht".

Weiß jetzt aber nicht, wie sich das verhält, wenn die Fronius über das LAN eingebunden sind, könnte sein, das man die dann noch aus der Anzeige raus hauen muss.
Wäre ja aber ggf. egal, wenn die AC Anlage sowieso voll einspeisen soll.

2 comments
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

heuberg avatar image heuberg commented ·

Hallo Matthias,

den Grund, die Energie aus den sonst gedrosselten MPPT zu holen würde ich durchaus sehen
Die AC Anlage ist KEIN Volleinspeiser, sondern speist nur, Überschuss ein.
Der MPPT soll allerdings nicht einspeisen dürfen.

Dem Cerbo wäre ja bekannt, dass der MPPT gedrosset läuft, aber mehr liefern könnte.
Durch die Leistungen der Fronius und dem Wurzelzähler direkt am Hausanschluss lässt sich ja einfach der Hausverbrauch berechnen, der ja auch angezeigt wird.
Dadurch könnte ja der MPPT soweit möglich den Hausverrauch leisten, und der Fronius könnte seine Leistung ins Netz pumpen.

0 Likes 0 ·
Matthias Lange - DE avatar image Matthias Lange - DE ♦ heuberg commented ·
Das ist leider momentan nicht vorgesehen, mit Modbus und/oder NodeRed lässt sich das aber sicher umsetzen. Fragen dazu bitte in den Modification Bereich bzw in den speziellen NodeRed Bereich.

https://community.victronenergy.com/spaces/31/index.html

https://community.victronenergy.com/smart-spaces/71/node-red.html

Beides am besten in englisch.

0 Likes 0 ·