question

behl avatar image
behl asked

RS485 Topologie und Terminierung

Ich habe am Multiplus II den USB-RS485 Adapter, daran sollen zwei Energy Meter (EM24 und ET112 im Abstand von je ca. 8) angeschlossen werden. Die Modbus-Adresse des EM24 habe ich auf 2 geändert.

Wenn nun beide 8m Kabel (CAT7) und beide Energy Meter angeschlossen sind funktionieren sie sporadisch. Wenn es mal nicht funktioniert und ich eines abklemme funktioniert aber immer das andere.

Bisher hatte ich die BUS-Enden nicht terminiert. Sobald ich beide Enden vom Bus mit 120 Ohm terminiere funktioniert es aber nie (selbst wenn ich nur ein Kabel mit einem Energymeter anschließe und an beiden Enden - also am USB Dongle und am Energymeter den 120 Ohm Widerstand zwischen A und B anschließe. Wenn ich den Widerstand auf beiden Seiten entferne funktioniert es.

Die Widerstände habe ich nachgemessen, jeweils 120 Ohm passt.

Mir ist klar, dass in der Theorie der Modbus Master an einem Ende und der Abschlusswiderstand am anderen Ende des Busses sein sollte (mit kurzen Busleitungen zu den angeschlossenen Geräten).

Aber: Warum funktioniert es dann nicht wenn ich nur ein Gerät über CAT7 am USB Dongle anschließe und auf beiden Seiten terminiere??

Läuft der USB Dongle so instabil, dass man immer nur ein Gerät anschließen sollte??

Multiplus-IIrs485
1 comment
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

behl avatar image behl commented ·
Mir ist noch aufgefallen dass beide Energy Meter funktionieren, wenn nur eine Masse am USB Dongle angeschlossen ist. Muss / darf die Masse auf beiden Seitan angeschlossen sein?
0 Likes 0 ·
2 Answers
Mike Dorsett avatar image
Mike Dorsett answered ·

Firstly - I didn't think the Multiplus has a USB port?

For RS485 topology, the master can also be in the middle - the placement of 'master' and 'slaves' on the bus does not matter. the bus also needs to be linear, rather than star, but with one master and 2 slaves this is achieved by default. The terminating resistors should always be at the ends of the bus - if used.

Is it possible that one or more of your devices has a permanent termination? Double termination would cause intermittent behavior. It is also possible to increase the value of the terminating resistor up towards 600 ohms. What data rate are you using? speeds of 9600 would not need terminating at such short distance, but 115k baud would..

Try setting a lower data rate to improve reliability?

Erstens - ich dachte nicht, dass der Multiplus einen USB-Anschluss hat? Bei der RS485-Topologie kann sich der Master auch in der Mitte befinden - die Platzierung von 'Master' und 'Slaves' am Bus spielt keine Rolle. der Bus muss auch linear und nicht sternförmig sein, aber mit einem Master und 2 Slaves wird dies standardmäßig erreicht. Die Abschlusswiderstände sollten - falls verwendet - immer an den Enden des Busses liegen. Ist es möglich, dass eines oder mehrere Ihrer Geräte eine dauerhafte Kündigung haben? Doppelterminierung würde zu intermittierendem Verhalten führen. Es ist auch möglich, den Wert des Abschlusswiderstandes bis auf 600 Ohm zu erhöhen. Welche Datenrate verwendest du? Geschwindigkeiten von 9600 müssten bei so kurzer Entfernung nicht terminiert werden, aber 115k Baud würden.. Versuchen Sie, eine niedrigere Datenrate einzustellen, um die Zuverlässigkeit zu verbessern?


2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

netrange avatar image
netrange answered ·

... habe nur ein EM24 in Betrieb und KEINE Abschlußwiderstände verbaut ... kann sein das im Dongle schon ein kleier SMD sitzt und du somit auf unter 60 Ohm in Parallelschaltung kommen würdest ...

Wie bei Dir auch, funktionierte bei mir nix wenn auch nur ein Widerstand verbaut war.


Wie ist denn deine RS485 Struktur und was hast du für einen RS485 Adapter benutzt ?

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.