question

fbkreon avatar image
fbkreon asked

Planungshilfe für PV-Anlage Carport / Fassade + Batteriepark

Hallo an die Community,

ich plane aktuell 2 Projekte und irgendwann sieht man den Wald vor Bäumen nicht mehr.

Ich beabsichtige 2 Flächen mit PV-Modulen zu belegen und beide Flächen sollen in erster Linie eine im Aufbau befindliche Batterie speisen und nachrangig die Last bedienen.

Als Modul kommt für mich infrage das JA Solar 410 Wp (STC Daten: Voc 37.32, Isc 13.95, Vmp 31.45, Imp 13.04, Koeff V -0.275%/°C) und für die Batterien liebäugle ich mit den Pylontech US3000C 48V, 3.5kWh. Ich möchte gerne zunächst mit einer Batterie beginnen und nach finanziellen Möglichkeiten bis auf 10kWh++ erweitern.

Für die Fläche Carport veranschlage ich 18 Module und für die Fläche Fassade 20 Module.

Die gesamte Solar-Geräteinstallation und Batteriepark soll an einer Stelle in den Keller kommen.

Das Carport ist etwa 50m Kabellänge vom Installationspunkt entfernt, die Fassade ca. 4m Kabellänge.

Nun zu meinen Fragen:

1. Welches Stringdesign macht am meisten Sinn für das Carport. Die PV-Module kommen flach auf das Dach. Macht es Sinn, einen großen Laderegler für den Array zu kaufen oder sollte man lieber parallelisieren und wenn ja, welcher Laderegler wäre eine gute Idee für meinen konkreten Fall?

Meine bisherige Überlegung / Rechnung war folgende:

3 x 6 Strings bei Voc(-15°C) 41,6V / Modul = 249V pro String auf einen Victron 250/100. Wäre das in Ordnung?

2. Bei der Fassade werde ich wegen der Teilverschattungen durch eine Hecke vier 4 horizontale Strings mit 5 in Reihe geschalteten Modulen machen müssen. Wie bringe ich dieses Layout gescheit in den 48V Stromkreis?

Vielen Dank für Eure Tipps!

battery chargingESSsystem design
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

0 Answers