question

Cansin Sari avatar image

Polarity protection for mobile multiplus

Hello everyone,

the manual states(Multiplus 48/3000), that the Phase from the Grid should be connected to the Phase-In from the Inverter. Due to the mobile usage of the Inverter, the Inverter shall be connected to the Grid with a Schuko plug https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/23/Schuko_plug_and_socket_annotated.png/240px-Schuko_plug_and_socket_annotated.png. However the right plugging of the schuko plug is not always ensured, because you can plug the schuko plug in two ways (Not turned Phase to Phase, and turned Phase to Neutral). Does somebody know a device, that stops the current from follwing when the device is not connected properly?

Multiplus-IIoffgridshorepower
2 |3000 characters needed characters left characters exceeded

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

2 Answers
Matthias Lange - DE avatar image
Matthias Lange - DE answered ·

I don't know of any device that can do that but we installed the Multi in hundred or thausend mobile applications without any problems.

What you could do (or should) is using two pole MCB at the outputs of the Multi.

4 comments
2 |3000 characters needed characters left characters exceeded

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

Hey Matthias,

kann man denn die Phase auf den Neutraleingang vom Wechselrichter legen? Wenn ja, kann man dann immernoch die Powershare Funktion benutzen, heißt Batterie und Netz gleichzeitig?

Danke dir im Voraus.

Wie gesagt, das installieren wir fast immer so und das Funktioniert auch ohne Probleme.
Dem Multi ist das erst mal egal, ist doch sowieso Wechselstrom.
Man muss halt nur aufpassen, das dann u.U. eben die blaue Ader spannungsführend ist.
Daher sollte man die Sicherungen am Ausgang des Multi 2polig ausführen.

Rechtlich gesehen ist das aber glaube ich eine Grauzone.
Einerseits soll es verpolungssicher sein, andererseits hat man gar nicht überall die entsprechenden CEE Dosen, so das man mit einem Adapter auf SchuKo arbeiten muss.

Cansin Sari avatar image Cansin Sari Matthias Lange - DE ♦ ·

Hey super,

spuer vielen Dank für die Antwort. Kurze Wiedeholung: Generell ist es möglich, die Phase vom Netz auf den Neutral Eingang vom Wechselrichter zu legen, jedoch sollte man dann beachten, dass dann der Neutralleiter spannungsführend ist und dementsprechend müssen die Sicherungen (On-OFF Schalter sowie MCBSs) 2polig ausgeführt werden am Eingang und Ausgang des Wechselrichters, richtig (1)?

(2) Kann die Powershare Funktion, heißt Batterie und Netz geben gleichzeitig Energie an die Verbraucher, beim Multiplus 48 laufen, wenn der AC-IN Eingang vom Wechelrichter verkehrt herum eingesteckt wird (heiß tPhase auf den Neutraleingang vom Wechselrichter)?

Dann noch zwei weitere kurze Fragen:

screenshot-2021-02-21-214821.png

(3) Welchen dieser DC Distrubutor würdest du empfehlen ?

https://www.amazon.de/Hauptleitungs-Abzweigklemme-polig-f%C3%BCr-Hutschiene/dp/B07WGCT4L7/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Hauptleitungs+Abzweigklemme+3+polig&qid=1613941121&s=diy&sr=1-1 (der hat eine Isolationsspannung von 1000V DC)

https://www.amazon.de/Vosarea-Dual-Terminal-Hochleistungsverteilerblock-Schwarz/dp/B07L3NG2M5/ref=pd_sbs_1?pd_rd_w=Q6qvA&pf_rd_p=ad79fb78-2eb6-4fd8-b228-cb6e6b4589d9&pf_rd_r=H3NBA40C7TS2WV16DG94&pd_rd_r=ed0635ac-695b-4f56-a3e1-8aef4d795c23&pd_rd_wg=VGY40&pd_rd_i=B07L3NG2M5&psc=1

Der letzte ist bloß für bis zu 48V DC ausgelegt! Die Pylontech batterien haben allerdings eine spannung am Anfang von bis zu 54V!


(4) Sollte ich noch eine allpolige 25A Schmelzsicherung hinter dem Ausgang vom Mppt stellen?


Danke dir vielmals. Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.

Also die normalen Schalter für 230V Verbraucher müssen mMn nicht unbedingt 2-polig sein.

Die AC-Sicherungen sollten es aber schon sein, damit man die Stromkreise damit auch wirklich freischalten kann, wenn man daran arbeiten will.

Wie gesagt, dem Multi ist es egal ob L und N getauscht sind oder nicht.
Er synchronisiert sich auf das was bei ihm am Eingang angelegt wird und schaltet dann durch.

Etwas anderes ist es in einer stationären Anlage mit mit ESS Programmierung, da wird auch geprüft ob L und N richtig sind. Aber selbst da wäre es kein Problem.
Wenn man merkt der Multi nimmt das Netz nicht nach 1-2min, dann dreht man einfach den SchuKo-Stecker um 180°.

Welche der beiden Klemmen besser für deine Anlage geeignet ist, kommt auch auf die genaue Anwendung an. Die erste ist eigentlich für 230V/400V gedacht und wird da meist im oberen Zähleranschlussraum als Klemmstelle für die Hauptleitung vom Zähler genutzt.
Die 2. ist schon eher was für DC Verkabelung und könnte man mMn auch bedenkenlos für 55V nutzten. Kommt aber wie schon gesagt auf die letztliche Verwendung an.

Eine einfache 1-polige Sicherung so nah wie möglich an der Batterie sollte für jedes Gerät vorgesehen werden.


Wenn du mit der Beratung hier zufrieden bist, wäre es schon wenn du bei einer zukünftigen Bestellung von Victron Komponenten mal in unseren Shop vorbeischauen würdest und/oder eine Bewertung auf Google/Facebook hinterlassen könntest. Danke :)

https://www.service-doebeln.de/shop/de/

seb71 avatar image
seb71 answered ·

Mark the plug to know which is L on your inverter cable.

Check the power outlet to see which is L before inserting the plug.

2 |3000 characters needed characters left characters exceeded

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.