question

hdschardt avatar image
hdschardt asked

keine Kompensation des CCL durch DC Last

Hallo,

noch neu im Zusammenhang mit Victron Komponenten habe ich eine Frage zur Kompensation des CCL, wenn eine DC Last angeschlossen ist. Meine Konfiguration besteht derzeit nur aus einem MPPT BlueSolar 150/35 und einem Smartshunt 500A/50mA, der direkt am Ausgang einer DIY 8S Batterie mit 280Ah Zellen und JK-BMS angeschlossen ist. Das BMS ist über RS485 -> USB an ein Venus OS auf einem RasPi angeschlossen. MPPT und Smartshunt per Victron Ve.Direct/USB Kabel gehen ebenfalls zum RasPi. Da ich (noch) keinen Multiplus II besitze verwende ich einen Soyo Inverter mit Nulleinspeiseregelung, der seine Energie von den Busbars der Batterie/MPPT erhält,zur Wechselstromerzeugung.

Es funktioniert auch alles soweit ganz gut mit der externen Steuerung des MPPT mit der Anpassung des Ladestroms durch das BMS je nach Ladezustand (SOC) der Batterie. Jedoch wird nicht, wie im Victron Handbuch beschrieben, der Ladestrom (CCL) in Abhängigkeit von der DC Last ( Soyo Inverter), nach oben angepasst. Es heißt aber auch bei Victron, dass der Shunt als Gleichstromzähler konfiguriert sein sollte. Da sowohl die Vewendung als Batteriewächter oder Gleichstromzähler keine sichtlichen Veränderungen, insbesondere was die lastabhängige Kompensation des Ladestroms anbelangt, ergab, habe ich den Smartshunt direkt in den DC Lastkreis gesetzt, aber auch dies führte nicht zum gewünschten Ergebnis.

In der Praxis führt dies dazu, dass trotz genügend vorhandener Solarleistung, der MPPT soweit herunter geregelt wird, dass zu wenig beim Inverter ankommt und sogar Energie aus der Batterie entnommen wird.

Meine Fragen sind nun

1 habe ich etwas falsch konfiguriert

2 ist mein Vorhaben überhaupt mit den vorhandenen Geräten realisierbar

3 ist evt ein Multiplus erforderlich

Aus meiner Überlegung würde ich sowie einen Multiplus als ESS mit Nulleinspeisung verwenden, habe aber derzeit beim Netzbetreiber nur ein „Balkonkraftwerk“ angemeldet und scheue mich vor dem Schritfverkehr und evt Vorgabrn/Einschränkungen.

Vielleicht kann mir jemand von Euch weiterhelfen mit einer Lösung.

Danke und viele Grüße

Heinz-Dieter

SmartShuntdc system
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

2 Answers
Matthias Lange - DE avatar image
Matthias Lange - DE answered ·

https://www.victronenergy.com/media/pg/Cerbo_GX/de/dvcc---distributed-voltage-and-current-control.html

Wenn ich das richtig verstanden habe, brauchst du dann 2 SmartShunt. Einer ganz normal als Batterie Monitor und einen als Gleichstromzähler für DC Lasten.

3 comments
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

hdschardt avatar image hdschardt commented ·
Danke für Deine Antwort. Allerdings sieht es für mich danach aus, dass dies auch nicht zur Lösung führt. Wenn ich das BMS als Batteriewächter deklariere und den Smartshunt im Lastkreis als Gleichstromzähler, so funktioniert es auch nicht. Paradoxerweise werden die Werte im VenusOS sogar richtig angezeigt, nur, aus mir unverständlichen Gründen, nicht in die Berechnung des CCL mit einbezogen. Wo ist der Haken bei der Sache. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Problematik bei mir zum ersten Mal auftaucht und dafür noch keine Lösung gefunden wurde.
0 Likes 0 ·
Matthias Lange - DE avatar image Matthias Lange - DE ♦ hdschardt commented ·
Liste doch mal bitte übersichtlich hintereinander die verbauten Komponenten auf.
0 Likes 0 ·
hdschardt avatar image hdschardt commented ·

1f5d2dff-3597-4267-9e04-f9ed1cb9e20a.jpeg

hier eine Skizze der Veekabelung

0 Likes 0 ·
hdschardt avatar image
hdschardt answered ·

Sorry, dass es etwas gedauert hat (hab meinen Malkasten nicht gefunden ;-))

Variante 1 ist derzeit aktuell, Smartshunt als Batteriewächter.

Variante 2 Smartshunt als Gleichstromzähler.

Irgendwie habe ich die Vermutung, dass der Multiplus bei der Funktion eine Rolle spielt, der ja bei mir nicht vorhanden ist.

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.