question

torschten25 avatar image
torschten25 asked

Regelung des Netzsollwert

Hallo ins Forum :-)

ich habe festgestellt das der Netzsollwert Nachts (auf den eingestellten Wert von ca. 50W) relativ gut reguliert wird.

Wenn die Symo`s geringe Leistung (nur ein paar Watt) liefern (Morgens und Abends) wird der Wert jedoch nicht annähernd erreicht. Das System schwankt dann mit einem Netzbezug um die 450 Watt.ess-cerbo.jpg

Bei hoher Symoleistung kommt der Einspeisefall

Bei Null Symoleistung springt die Batterie ein


Ist das ein normales Verhalten des System?


-----------------------------------------------------------------

Die Summen stimmen nicht weil die Pylontech wie folgt angeschlossen sind aber nicht so dargestellt werden:

bildschirminhalt-erfassen-1.jpg

-------------------------------------------------------------------

Unsere Anlage besteht aus:

146kwp Photovoltaikanlage mit Fronius Symo ( 3x27KW + 4x20KW + 2x6KW) und Fronius Smartmeter als Eigenverbrauchsanlage mit Überschusseinspeisung in 3 Bauabschnitten realisiert

05.2022 folgendes dazu gekommen

3x Victron Quattro 10000/48 als 3 Phasensystem mit EM24 als Netzzähler

24x Pylontech U3000C

ESS angeschlossen als AC Energiespeicher auf AC1 in der Quattros (kein DC oder Notstrom)

victron community
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

3 Answers
Matthias Lange - DE avatar image
Matthias Lange - DE answered ·

Und warum sind die Akkus so angeschlossen?
Dafür gib es den LV-Hub von Pylontech.

Bei großen Lastwechseln oder schwankender Einspeiseleistung braucht das System immer etwas Zeit um zu reagieren. Wenn ich mich richtig erinnere beträgt die Regelgeschwindigkeit etwa 400W pro Sekunde.

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

torschten25 avatar image
torschten25 answered ·

Bin leider noch nicht dazu gekommen den LV Hub anzuschließen. Kommt in den kommenden Tagen.

Große Lastwechsel sind Morgens und Abends nicht vorhanden.

Grundlast liegt bei ca. 1100Watt +/- 200 Watt

Die Symos laufen dann auf 10 -100 Watt je nach Ausrichtung ...usw.

Je mehr Symos Abends außer Betrieb gehen um so näher komm ich an die eingestellten 50W.

Mir scheint es so als ob es an den Symos liegt.....

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

torschten25 avatar image
torschten25 answered ·

Das Problem liegt an einer Einstellung im ESS,

ich habe nun im ESS "Wechselrichter AC-Ausgang in Betrieb" auf Aus

gestellt und schon wird auf den eingestellten Wert eingeregelt. (auch bei sehr geringer Wechselrichterleistung).

Damit ist das "Problem" gelöst......

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.