question

torben avatar image

Einige Fragen zur Lead Carbon Batterie

Ein freundliches Hallo aus Berlin,
ich möchte auf einem Boot Lead Carbon Batterien (Victron 160Ah) einsetzen. Auf Grund ihrer hohen Entladerate und die schnellere Ladezeit find ich es eine Alternative zu Lithium. Die Lithium sind mir im Moment noch zu teuer. Ich benötige um min 2 Tage autark zu sein etwa 450 Ah/Tag (im Winter durch die Heizung) im Sommer sind es um die 350Ah/Tag. Es sind keine Solarzellen vorhanden. Als Ladegerät habe ich einen MultiPlus 12V/3000VA/120AP, Lichtmaschine ca 120 A, Generator 230V / 2500W.

Nun meine Fragen:

  • Kann ich die Batterien mit der Lichtmaschine laden oder brauche ich eine Booster, wenn ja welche Leistung sollte er haben?
  • Die Temperaturkompensation?
  • Absorptionsinterwall?
  • Wiederholte Absorptionszeit?
  • Maximale Absorptionszeit?

Gibt es bereits Erfahrungen mit diesem Batterietyp?


Vielen Dank …

Torsten

battery charging
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

2 Answers
kevgermany avatar image
kevgermany answered ·

Optimale laden ist 0.2C, 32A pro Batterie. Der Lichtmaschine ist ziemlich schwach. Und lange Ladezeit mit Vollkraft kann, vielleicht, das kaput machen.

Temperaturkompensation: ich hab keine gefunden. Ich nutze -0.24mV/C.

Absorption Einstellungen kann als normale Gelbatterien bleiben. Ich hab verlängert der interval und verkürzt der Zeit. Ich hab keine Ahnung obwohl das ist OK.

Jof fentlich besser Informationen kommt.

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

torben avatar image
torben answered ·

Vielen Dank,
Ich werde es mal mit deinen Einstellungen versuchen mal schauen ob es geht … ich melde mich wieder.

Torsten

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.