question

razer05 avatar image

Bmv 712 oder Smart Shunt für Temperatur Messung DvCc

Guten Abend


Ich möchte gerne das DVCC in meinem cerbo Gx nutzen. Mit 2 Mppt victron Laderegler über ve. Direct, einem multi 12 v 2000 und 200 Ah Victron Ve. Bus bms lifepo4.

Nun steht in der Anleitung leider nicht ob er sich die temperatur automatisch aus der Batterie holt oder ob ich was machen muss. Ich möchte am liebsten den smart shunt installieren, da ich kein Display brauche wie beim 712. Einen Shunt brauche ich definitiv aber was macht da am meisten Sinn wenn man kein Display braucht? Oder mach ich mir da zu viele Gedanken? Geht mir nur um den Temperatur Fühler, den müsste ich ja extra bestellen, da der vom multi ja nicht an dem Shunt passt. Aber wenn die Batterie eh über das bus zum cerbo die temperatur weitergibt kann ich mir das ja sparen?


Gibt es sonst noch Dinge zu beachten bei dem DVCC?

DVCC
1 comment
2 |3000 characters needed characters left characters exceeded

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

Keiner eine Idee?

1 Answer
Matthias Lange - DE avatar image
Matthias Lange - DE answered ·

Der SmartShunt ist das gleiche wie der BMV-712 nur eben ohne Display (und ohne Relais), es macht also keinen Unterschied was du nimmst.

2 comments
2 |3000 characters needed characters left characters exceeded

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

Danke

Weisst du den ob es überhaupt Sinn macht den extra temperatur Fühler einzubauen. Oder steuert das eh die Batterie?

Kommt auf das System an.

https://www.victronenergy.com/media/pg/Cerbo_GX/de/dvcc---distributed-voltage-and-current-control.html

Von der Victron Lithium Batterie bzw vom BMS kommt nur die Signale "entladen erlaubt" und "laden erlaubt".