question

fraubi avatar image
fraubi asked

Gibt Victron SmartShunt falsche Werte in App aus ?

Hallo zusammen,

wir haben in unserem Wohnmobil einen Victron Smart Shunt von einer "Fachwerkstatt" einbauen lassen. Zusätzlich haben wir einen Liontron 150Ah Akku im Fahrzeug, der ein eigenes BMS hat.

Neulich habe ich vergessen, dass Autoradio auszuschalten. Dadurch hat sich der Liontron-Akku fast vollständig entleert. In der App vom Smart Shunt wurde eine Restkapazität von 4% angezeigt. Das passt auch rein rechnerisch mit dem Verbrauch des Autoradios über den entsprechenden Zeitraum zusammen.

Da wir auch Solarpanel auf dem Wohnmobil haben wollte ich nach einem Tag mal nachschauen, um wie viel der Liontron-Akku geladen wurde.

Die Victron-App zeigte 100% an, im BMS von Liontron war eine Kapazität des Akkus von 6% angegeben. Zwei Tage später habe ich nochmal nachgeschaut, die Victron-App zeigt 99% an, das BMS von Liontron inzwischen 20% (siehe Bilder).

Bei den aktuellen Sonnenverhältnissen bin ich mir sicher, dass die Anzeige der Victron-App falsch und die Angaben des BMS von Liontron korrekt sind. Ein 150 Ah-Akku wird nie mit 2x 100 Watt Solarpanelen an einem Tag voll aufgeladen.

Vorher war mir nie aufgefallen, dass App und BMS unterschiedliche Werte anzeigen, da der Akku noch nie so leer war.

Jetzt meine Frage: Kann man einen Shunt falsch anschließen, beim Einbau etwas falsch machen oder die App falsch konfigurieren. Oder habe ich die Funktion eines Shunts, nämlich die Restkapazität der Wohnraumbatterie anzuzeigen, falsch verstanden?

Ich habe unsere "Fachwerkstatt" bereits dazu befragt, eine Antwort habe ich nicht bekommen. Oder muss man den Shunt irgendwie "resetten", wenn mal eine Sicherung im Fahrzeug rausgemacht wurde ?

Ich bin elektrotechnischs leider absoluter Laie, daher hoffe ich hier auf einige Infos.

Vielen Dank dafür

Fraubi

img-1192.png

img-1195.png

SmartShunt
img-1192.png (184.4 KiB)
img-1195.png (104.9 KiB)
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

4 Answers
Matthias Lange - DE avatar image
Matthias Lange - DE answered ·

Kann man einen Shunt falsch anschließen, beim Einbau etwas falsch machen oder die App falsch konfigurieren.

Ja, kann man und das passiert leider viel zu oft, obwohl zumindest die physische Installation im Grunde ganz einfach ist, siehe Handbuch.

Bei den Einstellungen kann es schon etwas komplizierter werden, da reicht es nicht nur die Kapazität einzustellen, auch hier siehe Handbuch.

Es gibt da zu auch 2 recht ausführliche Videos von Victron auf Youtube.

Wenn ich mich richtig erinnere hat Liontron im Datenblatt/Handbuch auch ein paar Empfehlungen zu den Einstellungen.

2 comments
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

fraubi avatar image fraubi commented ·

Das bedeutet aber, dass ich die Funktion des Shunts richtig verstanden habe, und dieser normal den gleichen Wert anzeigen sollte wie das BMS des Liontron-Akkus ?

0 Likes 0 ·
Matthias Lange - DE avatar image Matthias Lange - DE ♦ fraubi commented ·

Da beide etwas unterschiedlich rechnen, kann es auch mit optimalen Einstellungen am Shunt immer wieder zu kleineren Abweichungen kommen.
Daher sollte man, um sich nicht verrück zu machen, sich nur auf eine Anzeige konzentrieren. Dafür muss aber natürlich die Messung des Shunts erstmal passen.

0 Likes 0 ·
update71 avatar image
update71 answered ·

Hallo, ich habe ähnliches bei meinem BMV712 beobachtet. Die Batterie war teilweise entladen (App zeigte 60%) der BMV zeigte allerdings 100% an. Da es zu der Zeit recht kalt war hatte das BMS den Ladeport gesperrt. Der Solarregler ist nun keine Ladung mehr losgeworden. Kann es sein dass da ein Zusammenhang besteht? Ich dachte eigentlich auch dass alles über den Shunt gemessen wird. Was raus war muss wieder rein. Klar kann man die Batterie ausbauen und extern laden und dann wieder reinstellen. Hatte ich aber nicht.

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

josch avatar image
josch answered ·

e0958437-af39-4094-8a43-a28e3855cc12.jpegHallo, ich habe 2 Flybat 12v 300A in Reihe mit integriertem BMS.

Das BMS ermittelt der Ladezustand über die Spannung der Zellen, sollte also richtig anzeigen

(Bluetooth)

Der Smartshunt rechnet wohl über Spannung und geflossenem Strom die Ladung, dazu kommt noch ein Faktor den man manuell eingeben muss (siehe

manual)

Je genauer der Faktor, desto geringer Die Abweichung. Bei geringen Strömen ist bei mir die Abweichung pro Woche größer als bei großen Strömen. Ich gleiche den Ladezustand wöchentlich

den BMS Wert manuell in der App an. Da hat die App aber einen Fehler: Die Kurve geht bei Angleichung nach unten ( Z.B 41%—>38%)


2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

josch avatar image
josch answered ·

6830fa2b-6335-4e51-91ed-065812eecc5a.jpegdie victron app hat da einen fehler wenn man den wert nach unten ändert geht die kurve nach oben



2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.