question

mathias-hessmann avatar image

Einstellung bzw Konfiguration mit Generator

Guten Morgen,

Es geht um folgende Anlage:

3 multiplus 5000 / 48v (3 Phasen System)

Cerbo gx mit Display

2 Smart mppt für Solar

Lifpo4 Speicher inkl. 123bms zur Überwachung

die Anlage läuft problemlos aber jetzt soll im Falle der Fälle ein Generator mit angeschlossen werden! Kein Automatik Start oder ähnlich soll alles von Hand gehen! Einfachste Variante ein Umschalter vor dem AC In und gut ist! Wie kann ich aber sicherstellen das nur als Beispiel je Phase 2kw gezogen werden ?


bei anderen Ideen gerne vorschlagen

Lg

Generator
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

3 Answers
Matthias Lange - DE avatar image
Matthias Lange - DE answered ·

Falls es MultiPlus-II sind und das System als ESS mit internem NA-Schutz konfiguriert ist, wird der Generator am Eingang mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht akzeptiert, da der für das ESS erforderliche Grid Code das nicht zulässt.

Da müsste man die MultiPlus auf externen NA-Schutz umstellen und dann vor dem Umschalter auf der Netzseite einen NA-Schutz einbauen, sind etwa 800-900€ + Installation.

Zur Leistungsbegrenzung einfach beim Cerbo in der Geräteliste auf den Multi gehen und da den Eingangsstrom runter stellen.

Habe die Frage mal in den allgemeinen Bereich verschoben.

@Mathias Hessmann

2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

suggarman avatar image
suggarman answered ·

Hallo,

ich stand vor dem gleichen Problem.

Meine Lösung:

Ich habe einen Umschalter "Netz/Aus/Generator" (Bera, 4-polig, 63A) hinter dem Eingangszähler des EVU. Für den Fall eines Blackoutes (nur dieser würde die Generatoreinspeisung erfordern) schalte ich das ganze Haus vom Netz auf eine Einspeisesteckdose in der Garage. Dort wird dann der Generator angeschlossen. Vorher muss ich in den Multiplus per Laptop und MK3-Adapter den Gridcode auf "none" setzen. Dies erfordert aber ein Passwort, das der Endnutzer normalerweise nicht hat.

Den Eingangsstrom der Multiplus begrenze ich dann auf 11A und lade meine BYD LVS mit ca. 6,5kW. Zwei Stunden Generatorlauf sollten dann für einen Tag Stromversorgung des Hauses ausreichen.

7 comments
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

Dankeschön für die Infos ja genauso habe ich es gebaut! Das Interface habe ich auch liegen ! Ich hab mir fast sowas gedacht das die 3 Multiplus II den Generator nicht akzeptieren werden ! Probiert habe ich das aber nich.


Wenn ich in der Cerbo den Eingangsstrom runter gesetzt habe auf 4 Amper dann hatte ich trotzdem noch Siehe zweites Bild an L2 und L3 mehr als 4 amper Verbrauch! Selbst wenn ich von 3x4A ausgehe bin ich drüber! Deshalb habe ich noch kein Generator probiert!

5a9dbc2f-b3c5-498f-bffe-392f9da1afde.jpeg22afb9d4-9cbf-4622-b860-60a3abbcf2ab.jpeg


Die Eingangsstrombegrenzung bezieht sich immer pro Gerät, bei 3 Geräten mit je 1 je Phasen also 4A pro Phase.

Warum da nun aber auf L3 9A gezogen werden, lässt sich nur mit dem einen Bild schlecht sagen.

mathias-hessmann avatar image mathias-hessmann Matthias Lange - DE ♦ ·

Dass wundert mich ja auch selbst wenn ich den Verbrauch erhöhe auf 19.1A geht es nicht !

Hab auch schon von mehr phasige Regulierung auf einzelphase probiert aber macht kein Unterschied !

Was brauchst denn noch für Infos ?

Ist es nur L3 wo es nicht klappt?

evtl. noch mal in die Einstellungen vom Multi L3 schauen, ob da vielleicht der Haken bei "Fernbedienung hat Vorrang" fehlt.

mathias-hessmann avatar image mathias-hessmann Matthias Lange - DE ♦ ·
Das werde ich nachher gleich mal gucken wenn ich eh drin bin
mathias-hessmann avatar image mathias-hessmann Matthias Lange - DE ♦ ·
Hallo und guten Abend, ich habe zwischenzeitlich mein Generator ein binden können und die Multis akzeptieren auch soweit alles! Aufbau ist jetzt so:

Versorger Netz > Externer NA Schutz > an dieser Stelle schalte ich hetzt noch per Hand um bis mein Hager Automatik Umschalter da ist!

Jeweils am am Versorger Netz habe ich jetzt ein Em24 als Netz Messgerät und ein Em24 am Generator Netz! Ich hab sie jeweils dem netzzähler zugeordnet und Generator ! Leider bekomme ich es nicht hin das wenn der Generator an ist das die richtigen Werte angezeigt werden!

Meine Idee war das durch die Konfiguration die Multis das trennen können anhand der smartmeter und wie Ac in 1 und Ac in 2 behandeln! Hat noch nicht ganz geklappt bisher !

Liegt das auch wieder am Ess ?

mathias-hessmann avatar image mathias-hessmann Matthias Lange - DE ♦ ·
Ich will nachher mal mit dem Interface rein gehen und gucken ob die power assist Funktion aktiviert ist
renne avatar image
renne answered ·

Hallo,

ich habe eine ähnliche Situation:

- ein-phasiges Netz all-polig (L+PEN) mit C32 abgesichert

- 32A CEE-Einspeisedose all-polig (L+PEN) mit C32 abgesichert (z. Zt. 1,7 kVA-Invertergenerator mit Seilzugstarter)

- AC-IN des Multiplus II ist auf den Ausgang eines 63A-Schütz mit Überspannungsschutz geschaltet, der all-polig (L+PEN) zwischen Netz und Generator umschaltet (durch Aux-Relais des Multiplus II getriggert).

- Alle Lasten sind am AC1-out des Multiplus II angeschlossen


Bei Netzausfall soll der Multiplus II die USV-Funktion aktivieren und - sobald der Generator Strom liefert - den Schütz auf den Generator umschalten. Wenn sich das Stromnetz wieder stabilisiert hat, soll der Multiplus II den Schütz auf Netz zurückschalten. Umschalt- und Synchronisierungszeiten sollen durch die USV-Funktion abgefangen werden. Der Multiplus II soll den verfügbaren Strom/die verfügbare Leistung für Power-Control/Power-Assist und Batterieladung automatisch an die jeweilige Quelle anpassen (Netz oder Generator).

Welche Sensoren benötigt der Multiplus II, um zu erkennen, ob an Netz bzw. Generator Strom zur Verfügung steht (auch, wenn der Schütz auf die andere Stromquelle geschaltet ist)?

Wie muss der Multiplus II konfiguriert werden?


Danke für jeden Hinweis! :-)

3 comments
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

Wie oben schon geschrieben, funktioniert das ganze nicht, wenn es sich um ein ESS handelt und, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen, auch der richtige Grid Code gewählt wurde.

Warum das Schütz vom Multi ansteuern?

Ich würde das Schütz vom Netz ansteuern, sobald das Netz weg ist, schaltet das Schütz auf Generator um.

Mit den Assistenten "Ladestromsteuerung" und/oder "Steuerung Eingangsstrombegrenzung" könnte man diese beiden Parameter ändern, wenn das Netz ausfällt. (Hilfskontakt am Schütz z.B.)

Einfacher wäre das ganze mit einem Quattro, da der schon 2 AC Eingänge hat und dazwischen automatisch umschalten kann.

renne avatar image renne Matthias Lange - DE ♦ ·

@Matthias Lange - DE

Kann sich der Wechselrichter des Multiplus II ohne Unterbrechung des AC1-outs von der Generatorfrequenz auf die Netzfrequenz synchronisieren, wenn der Schütz auf Netz zurückschaltet?

Zu Aux1/2-in habe ich bisher keine Spezifikation gefunden. Sind das ADCs (Spannungsbereich, Strom, etc.)?


Der Quattro hat kein doppeltes Netzrelais. Ist der Betrieb des Quattro in Deutschland legal (CE/VDE-Zertifikate)?

(Demnächst soll eine PV-Anlage mit Victron Solarladereglern hinzukommen)


Gibt es beim Multiplus II weitere Funktionen, die der Quattro nicht hat?


Danke für jeden Hinweis! :-)


Er wird erstmal kurz unterbrechungsfrei auf Inverter umschalten und sich dann auf Netz oder Generator synchronisieren.

Wie aber schon mehrfach geschrieben:
Wenn der Multi als ESS läuft und, so wie es gefordert ist, der deutsche Grid code gewählt ist, wird er keinen Generator am Eingang akzeptieren!

Da muss man dann auch immer den Grid code umstellen und das geht nicht automatisch und verlangt ein Passwort welches nur für Installateure zugänglich ist!

Seit ein paar Wochen gibt es den Quattro-II der, wie der MultiPlus-II, für beide Eingänge die redundanten Relais hat. Aktuell gibt es dafür zwar leider noch kein Zertifikat, aber das wird wohl in den nächsten Wochen kommen.