question

gode-re avatar image

Probleme mit Victron GEL Batterien 220 Ah

Hallo allerseits,

ich habe Probleme mit 2 Victron GEL Batterien 220 Ah. Die wurden im Juli 2018 in einen Wohnwagen eingebaut. Seit März 2020 haben beide Batterien nur noch eine Kapazität von ca. 10 %. Getestet wurde mit einem professionellen Batterietestgerät, das über mehrere Tage definiert die Batterien auflädt und entlädt und dann die Kapazität berechnet.

Beide Batterien haben jeweils einen Victron Solar-Laderegler 100/50 und ein jeweils eigenes Victron Ladegerät 12-25. Sie sind auch nicht hart parallel geschaltet, sondern über einen Victron Combiner zusammengeführt, so dass ich Querströme ausschließen kann.

Die Solaranlage liefert 850 Wp, so dass immer genug Nachladung zur Verfügung stand. Der Wohnwagen wird ganzjährig bewohnt. Solange der fest steht (98% des Jahres), hängt der am Landstrom, so dass auch die Victron Ladegeräte die Batterien stets voll gehalten haben. Es hat bei einigen wenigen Fahrten im Winter mal eine Entladetiefe auf ca 70% gegeben, also weit entfernt von den 50% entnehmbarer Kapazität. Gemessen wurde dies über zwei Victron BMV.

Jetzt hat mir der Händler mitgeteilt, dass jeder Kalendertag einen Zyklus darstellt, und die Victron GEL Batterien nur eine Zyklen-Lebensdauer von 600 - 700 Zyklen haben. Das würde ja bedeuten, dass Victron GEL Batterien ganz generell nicht in Solaranlagen tauglich sind, wo sie jeden Tag mit Sonnenaufgang einen neuen Zyklus beginnen.

Wer kann mir was dazu sagen? Alle 2 Jahre zwei neue GEL-Batterien von Victron zu kaufen ist mir zu teuer. Wenn die auch nicht länger halten, als billige Batterien vom Discounter, warum dann Victron?

Nette Grüße

Gode

battery capacity
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

1 Answer
skipper avatar image
skipper answered ·

Nach zwei Jahre habe ich das gleiche Problem. Meine drei 110ah liefern nur noch knapp 100ah nach der Kapazität Messung. oder 33 AH pro Batterie. Leider ist die Garantie vorbei. 990 € für zwei Jahre da habe ich mir mehr erwartet. In der Garantiezeit wurde schon eine Batterie getauscht. Da ich in den Foren derzeit öfters Berichte über dieses Problem lese denke ich das dass Datenblatt nicht mit der Fertigung übereinstimmt. Aber es ist halt so. Die Batteriebank wurde jetzt gegen eine Ionen Fe Po Batterie getauscht. Auf See benötigt man Ausrüstung die funktioniert und keine Produkte über die man sich alle zwei Jahre ärgern muss.

1 comment
2 |3000

Up to 8 attachments (including images) can be used with a maximum of 190.8 MiB each and 286.6 MiB total.

Also wir mussten die letzten Jahre leider auch feststellen, dass herstellerunabhängig die Qualität von Blei/Gel/AGM Batterien sehr stark nachgelassen hat.

Wir haben einige Hersteller durch und mussten bei einigen Kunden auf unsere Kosten die Batterien nach wenigen Monaten erneut tauschen.

Ausgelegt waren die Batteriepakete immer für mind. 2 Jahre (Verkaufsfahrzeuge, die die Batterien jeden Tag bis auf 50% entladen und über Nacht wieder auf 100% aufgeladen haben) und so lange haben die auch immer mindestens gehalten, bei dem einen waren es mal 2,5 Jahre und bei dem anderen auch mal 3 oder gar 4 Jahre.

Doch auf einmal halten die Batterien nur noch ein halbes Jahr ohne das sich an der restlichen Anlage etwas geändert hat.

Daher haben wir dann Blei/Gel/AGM Batterien komplett aus dem Sortiment genommen und bieten nur noch Lithium an. Wenn das einem Kunden zu teuer ist, muss er sich wo anders umschauen.